Traditionsbetrieb Kirchtag – Ein Schirm für alle Fälle

Mitten im Herzen der Salzburger Altstadt hat sich im Jahr 1903 eine Schirmmanufaktur etabliert, die heute zu einem der meist geschätzten Traditionsbetriebe Salzburgs gehört.

Gegründet vom Urgroßvater, weitergeführt vom Vater und nun unter der Leitung des Sohnes, ist die Firma Kirchtag ein waschechtes Familienunternehmen, das mit Stolz seit über 100 Jahren handgefertigte Schirme herstellt und verkauft. Bekannt und beliebt ist das mitten in der Getreidegasse gelegene Ladengeschäft. Ein besonderes Schmuckstück des Ladens ist die 1.000 Jahre alte freigelegte Mauer mitten im Geschäft.

Die Produktion der Schirme erfolgt in Handarbeit mit hohem Qualitätsanspruch. Gebogen werden die Schirmstöcke aus edlen Holzsorten (z.B. Ahorn, Kirsche, Esche, Eiche oder Hickory, Palisander, Eben- oder Rosenholz) über Dampf. Die detailgenaue Weiterverarbeitung der Rohlinge geschieht anschließend in der hauseigenen Werkstatt, die sich im selben Gebäude befindet, wie das Ladengeschäft, sowie in der Näherei, in der die Schirmtücher angefertigt werden. Die Qualität und Liebe zum Detail kann man förmlich spüren. Wer den fertigen Schirm in die Hand nimmt, dem wird schnell klar, dass hochwertige und edle Werkstoffe, sowie die Fertigung von Hand, unschlagbar sind.

CARAVITA zählt die Firma Kirchtag seit vielen Jahren zu seinen engen Vertriebspartnern. Geschäftsführer Andreas Kirchtag kümmert sich hier um den Verkauf der hochqualitativen CARAVITA Sonnenschirme und steht dabei seinen Kunden immer beratend zur Seite. Durch hohe Qualität und Professionalität hat die Firma sich einen treuen und namhaften Kundenstamm erarbeitet.

Dazu gehören beispielsweise das prominent gelegene “M32” hoch oben auf dem Mönchsberg, das traditionelle Restaurant “Sternbräu” nahe der weitbekannten Getreidegasse, sowie die örtliche Filiale der Restaurantkette “L´Osteria“. Dort entschied man sich für zwei Sonnenschirme vom Typ Big Ben in einem zur Marke passenden Rot mit integrierter Beleuchtung “Elegance“. Umgeben von der wunderschönen Salzburger Altstadt und geschützt vor starker Sonne, ebenso wie vor Regenwetter, schmecken Pizza und Pasta besonders gut. Im angenehmen milden Licht der Schirmbeleuchtung ein Glas Wein trinken und das Salzburger Nachtleben beobachten – so lässt sich ein Sommerabend genießen.

The American Way

„The American Way“ – Das kann man bei BURGERs in Linz ganz wörtlich nehmen. Das Lokal serviert typisch amerikanische Burger der Extraklasse. Die Ware ist immer frisch. Alle Zutaten für die Hamburger bei BURGERs werden von regionalen Produzenten bezogen, egal ob Salat, Tomaten, Brot oder Fleisch. Das Rindfleisch für die Hamburger-Patties stammt vom österreichischen Jungstier und wird mehrmals wöchentlich angeliefert.

Ein besonderes Qualitätsmerkmal bei BURGERs ist, dass alle Hamburger-Patties von der hauseigenen Fleischproduktion selbst hergestellt werden. Tiefgekühltes kommt erst gar nicht auf den Teller. Ein entscheidender Geschmacksvorteil, den Fleischkenner zu schätzen wissen. Um Geschmackswünsche aller Art zu erfüllen, können die Gäste ihren Burger um vier Zutaten nach Wahl ergänzen. So kommt neben dem Geschmack die Kreativität der Gäste nicht zu kurz. Wünscht der Gast noch mehr Pommes zu seinem Burger bekommt er Nachschlag – gratis!

Wer schließlich seinen fertigen Burger nach Wunsch in angenehmer Atmosphäre verspeisen möchte, kann das in der Filiale des BURGERs in Linz auch draußen tun. Fünf kleine Riviera PLUS Sonnenschirme von CARAVITA laden dazu ein, an der frischen Luft Platz zu nehmen und das Linzer Altstadtflair zu genießen. Der schwarze Bezug der Schirme, geschmückt mit orangenem Einfassband, wurde passend zum Design des Restaurants gewählt. Nach dem Restaurantbesuch kann man im Schillerpark, der sich in unmittelbare Nähe befindet, noch etwas Entspannen und den Tag ausklingen lassen.