Entspannen und Erholen in Emmerich am Rhein

Die am Niederrhein, unweit der holländischen Grenze gelegene Stadt Emmerich am Rhein (ca. 30000 Einwohner) lädt ein zum Entspannen und Erholen. Wunderschöne Fahrrad- und Wanderrouten, spannende Stadtführungen, interessante Museen oder Fahrten mit dem Fahrgastschiff erwarten die Besucher. 

Emmerich am Rhein steht im Zeichen guter Gastlichkeit und Gäste aus Nah und Fern lassen sich gerne verwöhnen.
Idyllische, traditionsreiche Gaststätten finden sich im Stadtzentrum, in den Ortsteilen und an der herrlichen Rheinpromenade ebenso wie gemütliche Bistros, Cafés und Kneipen.

Die Emmericher Gastronomie zeichnet sich durch ein breites Spektrum aus, das von gut bürgerlicher deutscher Küche über internationale Spezialitäten bis hin zur gehobenen Gastronomie reicht.

Die neue, mit Caravita Big Ben Großraumschirmen, ansprechend gestaltete Rheinpromenade,  ist die kulinarische Meile in der Rheinstadt, die mit großzügiger Außengastronomie einen herrlichen Blick über den Rhein und auf die elegante Rheinbrücke bietet. Diese filigrane Konstruktion darf für sich in Anspruch nehmen, die längste Hängebrücke Deutschlands zu sein.

Seitenmastschirm Amalfi mit Wandbefestigung

Caravita Ampelschirm Amalfi mit Wandhalterung
Caravita Ampelschirm Amalfi mit Wandhalterung

Sonnenschirme mit seitlichem Mast erfreuen sich, insbesondere im privaten Garten besonderer Beliebtheit. Kein störender Mast in der Mitte der den Bewegungsraum behindert. Möbel können frei plaziert werden. Viele kleinere Modelle sind zusätzlich auch neigbar um gegen seitlichen Sonneneinfall besser zu schüzen.

Der Seitemastschirm Amalfi von CARAVITA gehört zu den besonders stabilen Ausführungen. Das klassische, italienische Design erfreut sich großer Beliebtheit.   Mit einer Größe von bis zu 4m Durchmesser lässt sich jede Sitzgruppe gut Beschatten. Dabei ist das Öffnen und Schließen mittels Kurbel kinderleicht.

CARAVITA verzichtet aber bewusst darauf die Schirme, bei dieser Größe, neigbar zu machen. Ein Windschaden ist bei einem schräg gestellten Schirm mit über 10qm Fläche schnell passiert.  Die meisten Schirmhersteller ziehen sich mit einem Warnaufkleber “Bei Wind schliessen” aus der Verantwortung. Bei CARAVITA zieht man es vor den Kunden erst gar nicht einem solchen Risiko auszusetzen.

Mit einer Wandbefestigung kann man den Amalfi Sonnenschirm auch direkt an eine Hauswand oder wie hier abgebildet an einen Pfosten montieren. Der Schirm kann in der Wandhalterung gedreht werden und so dem Sonnenstand etwas folgen. Eine besonders gute Lösung ist hier unserem Partner Sonnenschutz Kerber aus Innsbruck gelungen.