Besonders Kinder benötigen guten Sonnenschutz.

Wegen der zunehmenden Hautkrebsgefahr müssen besonders unsere Kinder im Freien gut vor der Sonne geschützt werden. Die Anwendung einer guten Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor ist dringend zu empfehlen. Aber auch Plätze an denen sich Kinder im Freien länger aufhalten sollten unbedingt, zumindest teilweise beschattet werden.
Kinder vergessen beim Spielen die Zeit und ein Sonnenbrand ist schnell passiert. Unsere Haut aber merkt sich jede Verbrennung und gibt uns oft erst nach Jahren die Quittung dafür in Form von Hautkrebs.

Städte und Gemeinden als auch die Träger von sozialen Einrichtungen haben bereits viele Spielplätze und Schwimmbäder mit Sonnensegeln oder Sonnenschirmen nachgerüstet.

Hier ein Beispiel aus dem Freizeitbad Aquasun in Kösching das von Caravita unterstützt wurde:

Teilweise überdachtes Planschbecken mit Catavita Sonnenschirm
Caravita Big Ben Sonnenschirm

Besonder Sonnensegel eignen sich hervorragend  für die Beschattung von Spielplätzen und Sandkästen. Mit Seilzügen lassen sie sich schnell aufspannen oder abnehmen. Soll das Sonnensegel die ganze Saison offen bleiben muss eine Mindestneigung für den Wasserablauf eingehalten werden. Nur wenn wasserdurchlässige Materialien verwendet werden, können Sonnensegel auch sehr flach montiert werden. Weitere Informationen zur richtigen Konstruktion und Montage von Sonnensegeln finden Sie unter http://www.caravita.de

Hier ein Beispiel mit Sonnensegeln eines Kindergartens  in Oberkochem, das von unserem Partner Raumausstattung Kaufmann realisiert wurde:

Sonnensegel von Caravita im Kindergarten

Messestand von Caravita auf der R+T 2009

Die Messe R+T Rolladen und Tore in Stuttgart ist die größte Messe der Sonnenschutzbranche in Europa. Sandro Caravita hat die Eindrücke von unserem Stand in einem kleinen Video zusammengefasst. Auch wenn die Messe schon etwas länger her ist – wir hoffen es gefällt ihnen.